Absage ‚Kontrollgang mit Antifa-Picknick‘ am Pfingstsonntag

Da die Versammlungsleitung verhindert ist, wird die angemeldete Demonstration am 11. Mai 2008 ab Mittenwald Kath. Kirche (10 Uhr) zum Hohen Brendten und zurück, inkl. der Kundgebung am Hohen Brendten Höhe Skilifte (11 -12:30 Uhr ), abgesagt.

… und tschüss

Proteste 3./ 4. Mai 2008

Eine äußerste knappe Zusammenfassung der Ereignisse gibt es auf Indymedia:
Infoticker Mittenwald 2008

sowie einen Bericht aus der Tageszeitung junge Welt von Montag, 05.05.2008:
Kriegsverbrecher geehrt
800 Teilnehmer bei Wehrmachtsglorifizierung auf Gebirgsjägertreffen
Von Frank Brendle, Mittenwald

Weitere Informationen:
Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage von der Fraktion Die Linke
zur Gedenkfeier der Gebirgstruppen im bayerischen Mittenwald (Bundestagsdrucksache 16/8822).
Presseerklärung von MdB Ulla Jelpke
Antwort der Bundesregierung (vorab) als PDF

Presseerklärung zu Mittenwald 2008

Presseerklärung des AK Angreifbare Traditionspflege:

Der Arbeitskreis Angreifbare Traditionspflege ruft gemeinsam mit
antifaschistischen Gruppen aus Deutschland und Österreich am 3. und 4.
Mai 2008 zu Protesten gegen das Treffen der Gebirgsjäger in Mittenwald auf.

Der Kameradenkreis der Gebirgsjäger trifft sich aufgrund der Proteste in
den vergangenen fünf Jahren in diesem Jahr erstmals nicht zu Pfingsten
am Kriegsdenkmal auf dem Hohen Brendten. Denn die Gemeinde Mittenwald
verzeichnete wegen der Aufsehen erregenden Demonstrationen gegen das
Treffen des Kameradenkreises einen erheblichen Rückgang im
Tourismusgeschäft.

Wir sagen deshalb: „Und Tschüss! Geben wir ihnen den Rest! Nie wieder
Gebirgsjäger in Mittenwald!“

Das Treffen des Kameradenkreises der Gebirgsjäger ist das größte
Soldatentreffen Deutschlands. Mit dabei sind neben Abordnungen der
Bundeswehr und der Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger auch
NS-Kriegsverbrecher, z.B. der 1. Gebirgsdivision, die für
Wehrmachtsmassaker in Kommeno und auf Kephalonia in Griechenland
verantwortlich waren.
Die Gebirgsjäger gedenken jedoch nicht ihrer Opfer, sondern ihrer
gefallenen Kameraden sowie der Bundeswehr in Afghanistan.
Im vergangenen Jahr erwies der parlamentarische Staatssekretär im
Verteidigungsministerium Christian Schmidt den Gebirgsjägern die Ehre.

Die Proteste beginnen am Samstag um 12 Uhr mit einer Demonstration und
Kundgebungen mit Zeitzeugen in Mittenwald.
Am Nachmittag sind dezentrale Protestaktionen geplant.
Am Sonntag wird ab 10 Uhr eine Protestkundgebung gegen die Gedenkfeier
des Kameradenkreises der Gebirgsjäger stattfinden.

Insgesamt werden mehrere Hundert Menschen an den Protesten teilnehmen
für die Entnazifizierung und Entmilitarisierung Mittenwalds teilnehmen.

Informationen finden Sie im Internet unter
http://mittenwald.blogsport.de/ und am Pressetelefon des AK Angreifbare
Traditionspflege 01577-7847768

Presseerklärung als PDF

Infoveranstaltung Hamburg

Freitag, 25. April
19:00 Uhr Kölibri,
Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg

Aus dem Aufruf des AK Distomo zu Mittenwald 2008 zur Veranstaltung:
„Wir zeigen Ausschnitte aus der Dokumentation „Als die Deutschen vom Himmel fielen“ und diskutieren mit der Filmemacherin Olga Schell die Aktualität von Traditionspflege. Wir informieren über den Hintergrund der Verbrechen der Wehrmacht in Griechenland und Italien sowie über den Stand der erst seit wenigen Jahren laufenden Verfahren gegen die Täter. Anschließend aktuelle Information über den Stand der Vorbereitungen in Mittenwald sowie Organisatorisches.“

Heute (24.04.) gibt’s eine Infoveranstaltung in München. siehe unten

Noch einen Monat ‚Rest‘


Info-Veranstaltungen in Österreich mit Kreta-Film


Als die Deutschen vom Himmel fielen.


Ein Film über den Widerstand auf Kreta 1941-1945

Wien: Freitag, 11.4.2008 – 20.00 Uhr,
I:DA, Zwölfergasse 9, 1150

Klagenfurt/Celovec: Samstag, 12.4.2008 – 20.00 Uhr,
Klub der slowenischen StudentInnen, Tarviser Straße 16

Anschließend Diskussion mit der Filmemacherin, Infos zu den antifaschistischen Protesten gegen das Gebirgsjägertreffen in Mittenwald 2008, Cocktails und Auflegerei…

von: http://www.u-berg.at/termine.htm

Der Film wird auch in Berlin gezeigt

Mittwoch, 9. April 2008, 20.00 Uhr
Buchladen Schwarze Risse, Gneisenaustr.2a ( Mehringhof), 10961 Berlin-Kreuzberg

und der Aufruf für 2008 ist jetzt als als PDF zum Download zu haben:
Aufruf 2008 DinA4